Im Notfall

Rettungsdienst: 112

Zentrale Notaufnahme des St. Martinus-Hospitals: 02761 85-2188

Zentrale Notaufnahme des St. Josefs-Hospitals: 02723 606-0

Schließen
Terminvergabe Radiologie
Termin online buchen
Schließen
Kontakt

St. Martinus-Hospital
Tel. 02761 85-0

St. Josefs-Hospital
Tel. 02723 606-0

E-Mail: info@hospitalgesellschaft.de

 

Schließen
Schließen

Medizin

Medizin auf höchstem Niveau und mit dem Blick für die individuellen Bedürfnisse des Patienten – dafür stehen wir an den zwei Standorten der GFO Kliniken Südwestfalen: dem St. Martinus-Hospital Olpe im Herzen der Kreisstadt und dem St. Josefs-Hospital Lennestadt in Altenhundem.

Unsere Fachabteilungen

In unseren hochspezialisierten Fachabteilungen versorgen unsere mehr als 1.700 Mitarbeitenden an den Standorten St. Martinus-Hospital Olpe und St. Josefs-Hospital Lennestadt jedes Jahr rund 90.000 Menschen – stationär und ambulant.

Allgemein- & Viszeralchirurgie

In der Allgemein- und Visceralchirurgie werden Patienten mit Erkrankungen des Verdauungstraktes, der hormonbildenden Drüsen, der Bauchwand und des Weichgewebes behandelt. Ein großer Teil der Eingriffe findet minimalinvasiv statt.

Anästhesie, Intensiv-, Notfall- & Palliativmedizin

Die Anästhesieabteilungen des St. Martinus-Hospitals und des St. Josefs-Hospitals werden als zentrale Abteilung geführt. Neben den Anästhesien für die Fachabteilungen sorgt das Team unter anderem für die Besetzung der Notarzt-Fahrzeuge.

Augenheilkunde

Als Belegärzte führen die Augenchirurgen der Praxis des AURELIOS Augenzentrums stationäre Operationen im Augen-OP des St. Martinus-Hospitals durch. Auch ambulante Operationen werden in Kooperation organisiert.

Dialysezentrum

Im Dialysezentrum der GFO Kliniken Südwestfalen kümmern wir uns um die Diagnostik und Behandlung von Nieren– und Hochdruckerkrankungen - nach den neuesten Verfahren, ambulant und stationär.

Gefäßchirurgie

Unsere Gefäßchirurgie kümmert sich um Patient:innen mit Erkrankungen der Blutgefäße. Dabei stehen dem Team nicht nur operative, sondern auch interventionelle Verfahren (Stents) und konservative Therapieoptionen offen.

Gynäkologie & Geburtshilfe

Das Leistungsspektrum der Frauenklinik in den GFO Kliniken Südwestfalen umfasst die Geburtshilfe als Begleitung und Versorgung der schwangeren Frauen sowie sämtliche Bereiche der operativen und konservativen Gynäkologie.

Hals-, Nasen & Ohrenheilkunde

Die HNO-Belegabteilungen an beiden Standorten der GFO Kliniken Südwestfalen bieten unseren Patient:innen umfassende Hilfen bei Erkrankungen und Funktionsstörungen im Bereich von Hals, Nasen und Ohren an.

Innere Medizin

Bei Nierenerkrankungen, Herzkreislauferkrankungen, Magen-Darm-Erkrankungen, bösartigen Neubildungen und Stoffwechselerkrankungen sind wir in der Klinik für Innere Medizin an beiden Standorten der GFO Kliniken Südwestfalen für Sie da.

Klinische Psychologie

An unseren beiden Krankenhaus-Standorten unterstützt, berät und begleitet die Klinische Psychologin stationäre Patient:innen sowie im Bedarfsfall auch ihnen nahestehende Menschen in Einzel-, Paar- und Familiengesprächen.

Krankenhausapotheke

Unsere Krankenhausapotheke versorgt die Kliniken mit Arzneimitteln. Zusätzlich stellt das Team applikationsfertige Zytostatika-Lösungen her und steht für die Arzneimittelberatung des Personals zur Verfügung.

Orthopädie, Unfall- & Handchirurgie

Bei verletzungs- oder verschleißbedingten Erkrankungen von Knochen, Gelenken, Muskeln, Sehnen und Bändern finden Sie in unserer Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie kompetente Hilfe.

Psychiatrie

Das Team der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik kümmert sich um alle Patient:innen mit psychischen Erkrankungen, von Suchterkrankungen und Lebenskrisen über Depressionen und Psychosen bis hin zur Demenz.

Radiologie & Nuklearmedizin

Die Tätigkeitsschwerpunkte des Instituts für Radiologie und Nuklearmedizin umfassen Kernspintomographie (MRT), Computertomographie (CT), Röntgen, Angiographie, Mammographie, Nuklearmedizin, Durchleuchtung und Ultraschall.

Zentrale Notaufnahme

Sie haben akute Beschwerden? Dann sind Sie in der Zentralen Notaufnahme richtig. Hier werden Sie eingangs untersucht, um entscheiden zu können, ob Sie stationär aufgenommen werden oder ob eine ambulante Versorgung genügt.